60.000 Besucher auf der Nature One in Rheinland-Pfalz erwartet

Narure One - über 300 Acts aus mehr als 25 Ländern.
Narure One – über 300 Acts aus mehr als 25 Ländern.
Nature One - Größtes Open-Air-Festival für elektronische Musik in Deutschland
Nature One – Größtes Open-Air-Festival für elektronische Musik in Deutschland

Ursprünglich sollten in den 1980er Jahren auf dem Gelände der „Raketenbasis Pydna“ – als Folge des NATO-Doppelbeschlusses – 96 abschussbereite Cruise Missiles gelagert werden, die mit nuklearen Sprengköpfen ausgerüstet waren. Dazu kam es glücklicher Weise nicht. Seit 1996 findet jährlich die Nature One – mittlerweile Deutschlands größtes Open-Air-Festival für elektronische Musik – statt. Waren es bei der ersten Nature One immerhin schon 13.000 Besucher, im letzten Jahr ganze 54.000 – so werden nächste Woche von den Veranstaltern in Kastellaun (Hunsrück) 60.000 Menschen erwartet.

Im Zentrum sind die 4 Haupt-Floors und 19 Club- Floors
Im Zentrum sind die 4 Haupt-Floors und 19 Club- Floors

Donnerstag nächster Woche startet das viertägige Festival ab 10 Uhr mit Camping, 20 Uhr mit dem Mixery-Opening und läuft insgesamt vier Tage und drei Nächte bis zum Sonntag. Dabei präsentieren die Veranstalter über 300 Acts aus mehr als 25 Ländern. Im Zentrum stehen die 4 Haupt-Floors und 19 Club-Floors präsentiert von Szene-Clubs und Labels aus Deutschland, der Schweiz, Holland und Belgien in Raketenbunkern und Zelten.

Das LineUp kann sich mal wieder sehen lassen – u.a. mit dabei: Laserkraft 3D, Sander van Doorn, Tocadisco, Bingo Players, Ben Klock, Chris Liebing, Len Faki, John Dahlbäck, Ian Carey, The Disco Boys, Tomy Novy, Aka Aka, Dr. Motte, M.A.N.D.Y., Markus Schulz, Paul van Dyk, Sven Väth, Moonbootica, Anthony Rother.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien