AFD nimmt Berliner Klub Berghain ins Visier

Sibylle Schmidt stellt im Namen der AFD bei der Bezirksverordneten Versammlung den Antrag, den Betreibern des Technoklubs Berghain die „gewerberechtliche Erlaubnis entziehen“. Die parteilose Schmidt sieht im Berghain ein Ort sexueller Handlungen und Konsum von Drogen. Für „einen drogenfreien Besuch“ und die Wiederherstellung eines „ natürlichen Biorhythmus“ will sie Öffnungszeiten von 22 bis 6 Uhr durchsetzen. Weiter heißt es in dem Antrag „sexuelle Handlungen sind durch entsprechende Beleuchtung und Personal zu unterbinden“. Über den Antrag soll am 25. April abgestimmt werden.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien