Skandal in der Elektroszene: Helene Fischer entert den Dancefloor

Nachdem wir bereits Paris Hilton im Amnesia auf Ibiza ertragen mussten, kommt nun der zweite Schock für die Elektroszene: der niederländische Produzent AfroJack geht neue Wege – in seinem aktuellen Projekt remixt er die deutsche Schlagersängerin Helene Fischer. Er nahm sich ihren Hit „Herzbeben“ vor und mischte diesen in einem ungewöhnlichen Stil neu ab. Was soll als nächstes kommen? Heino produziert „Schwarzbraun ist die Haselnuss“ mit Sven Väth und bringt diese auf Cocoon Recordings heraus?

Tracklist:
01. Herzbeben (Extended Mix)
02. Herzbeben (Afrojack Remix)
03. Herzbeben (Arash Extensive Remix)
04. Herzbeben (Scotty Remix)
05. Herzbeben (Anstandslos & Durchgeknallt Remix)
06. Herzbeben (Swanky Tunes & Going Deeper Remix)
07. Herzbeben (Vitalize Remix)
08. Herzbeben (Rico Bernasconi Remix)
09. Herzbeben
10. Herzbeben (Afrojack Remix Edit)
11. Herzbeben (Scotty Remix Edit)
12. Herzbeben (Anstandslos & Durchgeknallt Extended Remix)
13. Herzbeben (Rico Bernasconi Extended Remix)

Foto: www.facebook.com/djafrojack

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien