Aschenbrödel begeistert Frankfurt

Der DEFA-Klassiker „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ lockt immer wieder traditionell tausende Zuschauer in der Weihnachtszeit vor die Fernseher. Wie gestern nun in Frankfurt bewiesen wurde, wird das Ganze noch emotionaler, wenn dieser in Kombination mit unserem „alten Kino“ gezeigt wird. Die in Frankfurt geborenen Brüder Martin und Wulf Rowek bauten einen Tag vor Heilig Abend eine provisorische Leinwand direkt vor das beliebte „Lichtspieltheater der Jugend“ auf. Dazu gab es Glühwein, Bier und fröhliche Gesichter. Mit dabei auch unsere Rathausspitze mit Oberbürgermeister René Wilke und Bürgermeister Claus Junghanns. 98.0 pure fm war für euch vor Ort…

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien