AStA-Sommerfest wird nicht auf Ziegenwerder stattfinden

Das AStA-Sommerfest der Europauniversität Viadrina wird nicht – wie eigentlich geplant – auf Ziegenwerder stattfinden. Man werde am 13. Juni mit dem Sommerfest auf den Universitätsplatz ausweichen, wo es auch die letzten Jahre stattgefunden hat. Ursprünglich sollte der neue Standort auf Ziegenwerder „etwas frischen Wind in das Sommerfest bringen“, so der AStA-Vorsitzende Sebastian Pape. Als Grund führen die Studenten das intransparente Vergabeverfahren für den gastronomischen Betrieb auf der Oderinsel an. „Da nun bekannt wurde, dass es mehrere Bewerbungen für den Betrieb der Insel gibt, könnte sich die Vergabe der Gastronomielizenz so sehr verzögern, dass eine verlässliche Veranstaltungsplanung auf dem Gelände derzeit leider nicht mehr möglich ist“, erklärte AStA-Kulturreferent Adrian Piprek.

AStA-Kollege Georg Gauger (Referent für Hochschulpolitik Außen) zeigt sich darüber hinaus irritiert über das Vergabeverfahren der Stadt „Wenn bereits seit Mai 2017 ein Konzept vorliegt, wäre es im Interesse aller gewesen, dieses öffentlich zu diskutieren, um die Wünsche und Bedürfnisse der Bevölkerung mit einzubinden“.

 

Der AStA wünscht sich von der Stadtverwaltung eine faire und transparente Entscheidung. Georg Gauger dazu: „Konkurrenz belebt das Geschäft. Mehr als eine Bewerbung kann für die Zukunft des Ziegenwerder nur von Vorteil sein. Wir erwarten deshalb ein faires und transparentes Ausschreibungsverfahren. Beide Bewerbungen müssen gleichermaßen öffentlich diskutiert werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass sich die bessere Bewerbung am Ende auch wirklich durchsetzt. Wir wollen das Beste für die Entwicklung des Ziegenwerder und wir hoffen, dass die Stadtverwaltung alles dafür tut, dass das beste Konzept am Ende auch umgesetzt werden kann.“

Anmerkung der Redaktion:  zum zweiten Bewerber-Team gehören u.a. auch Gesellschafter von 98.0 pure fm – diese haben sich gegenüber dem Sender verpflichtet, nicht in die neutrale Berichterstattung von 98.0 pure fm einzugreifen, um einen fairen Ablauf des Bewerbungsverfahrens zu garantieren.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien