Auf Ibiza gehen die Lichter aus

Die Party-Nächte in Ibiza sind lang und heiß. Der Tanz in den Sonnenaufgang ist für viele Inselbesucher ein unvergessenes Highlight einer schweißtreibenden Nacht. Die Folge waren zahlreiche Überschreitungen der gesetzlichen Sperrstunden. Auf das Konto vom Amnesia gehen bis zu 15 Verstöße, die Abschlußparty ging 7 Stunden länger, als offiziell genehmigt. Aber damit soll jetzt Schluss sein. Aufgrund der zahlreichen Zuwiderhandlungen 2015, kündigt die Regierung für die kommende Saison schärfere Regeln an. In einer Sitzung mit dem Präsidenten der Insel,  Vicent Torres und seinen 5 Bürgermeistern wurde beschlossen, die Sperrstunde auf 6:30 festzulegen. Schärfere Kontrollen und empfindlichere Strafen sollen zukünftig die Einhaltung der Schließzeiten gewährleisten. Davon betroffen sind aber nicht nur die großen Klubs wie das Pacha, DC-10, Sankeys, Space oder Amnesia, sondern auch die kleinen Musik-und Strandbars. Demnach müssen zukünftig Cafés um 5 Uhr schliessen und Strandbars bereits um Mitternacht.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien