Beiruter Klub wird nach Auftritt von Acid Pauli geschlossen

Nachdem der Berliner DJ Acid Pauli bei seinem Auftritt in einem Beiruter Klub einen Vers aus dem Koran spielte, wurde die Location durch die Regierung geschlossen. Die Crew des Klubs „The Garden“ erklärte daraufhin, dass es nicht die Absicht des DJs gewesen sei, religiöse Grenzen zu übertreten. Acid Pauli war sich nicht über den Umfang der Auswirkungen im klaren, da er die Sprache selbst nicht beherrsche. Die Regierung wirft dem Klub vor, dass sie nicht die nötigen Vorkehrungen treffe um religiösen Verletzungen vorzubeugen.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien