Berlin kann auch Festival: Lollapalooza feiert mit 140.000 Besuchern

Am vergangenen Wochenende feierten rund 140.00 Besucher mit über 45 Musik-Acts die zweite Ausgabe des legendären Lollapalooza Festivals in Berlin. Nach anfänglichen Schwierigkeiten im Vorfeld des Festivals zieht die Chefin Fruzsina Szép eine positive Bilanz. Nach Aussagen von Szép wird es auch im nächsten Jahr eine Ausgabe des legendären Lollapalooza in Berlin geben, zum Austragungsort gibt es aber noch keine genauen Angaben.
Auf insgesamt 5 Bühnen spielten über 45 Musik-Acts. Das Genreübergreifende Festival ist Plattform für eine Reihe an unterschiedlichen Musikern, von Hip-Hop, Rock bis Elektro ist für jeden was dabei. Die Alternative-Rock-Band Radiohead spielten am vergangenen Wochenende ihr einziges Deutschland-Konzert auf dem Lollapalooza. Zu den Elektro-Acts zählten u.a. Stars wie Paul Kalkbrenner oder Róisín Murphy.

Foto: Stephan Flad

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien