Album der Woche: Brazil Not Brazil 2014

Der Brasilianer bekommt zwei Dinge in die Wiege gelegt: ein Gefühl für den Ball und jede Menge Rhythmus im Blut. Für das Elektrolabel Kling Klong Records lag da nichts näher, als dieses Thema in ihrer aktuellen Compilation aufzugreifen. Brazll not Brazil versteht sich aber nicht als WM-Sampler.

Ab sofort im Handel
Ab sofort im Handel

Die Kling Klong – Labelchefs Martin Eyerer und Rainer Weichhold steuerten persönlich insgesamt 3 Tracks für die aktuelle Compilation bei. Wenn das beliebte Elektrolabel eine Compilation veröffentlicht, darf Freund und Studiokollege Stephan Hinz natürlich nicht fehlen. Larry Cadge, Music To Make Babies To und Vangelis Kostoxenakis komplettieren die Minicompilation. „Brazil not Brazil 2014“ ist kein reines technoides Album. Martin Eyerer versteht es die verschiedenen Ströumungn in den Musikgengres aufzunehmen, zu selektieren und zu kombinieren. So verwundert es nicht, dass auch der Pop nicht zu kurz kommt. Das Gefühl für die verschiedenen Musikgengres macht die Compilation reizvoll und ist ein gelungener Abschluss für jedes Fußballspiel. Hört das Album der Woche „Brazil not Brazil 2014“ diese Woche auf pure fm und Freitag ab 20 Uhr ein exklusives Interview mit Labelchef Martin Eyerer – einschalten!

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien