Bundesweiter Bahnverkehr eingestellt

Die Auswirkungen des angekündigten Streitks bei der Bahn sind größer als bislang erwartet. Die Bahn hat daher den Fernverkehr eingestellt. Bundesweit sind von den Störungen Fern-, Regional-, und S-Bahnzüge betroffen – auch in Berlin und Brandenburg. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat zu Warnstreiks zwischen 5 und 9 Uhr aufgerufen. Erst am frühen Nachmittag sei eine Rückkehr zum normalen Fahrplan zu erwarten, so die EVG.

UPDATE 07:10 Uhr | Nach Angaben der S-Bahn Berlin werden die meisten Linien im Innenstadtbereich der Hauptstadt eingestellt.

UPDATE 09:08 | seit kurz nach 9 Uhr fahren auf allen Strecken wieder Züge, allerdings mit massiven Verspätungen. Nach Angaben der S-Bahn Berlin kann der Zugverkehr nur schrittweise wieder aufgenommen werden. Die S-Bahn versuche auf allen Linien mindestens einen 20-Minutentakt einzurichten.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien