Schimanski eröffnet in New York

Götz George lebt in der Klubszene von New York weiter. Mit einem großen Pre-Opening eröffnet diesen Montag das Schimanski in der 54 N 11th Street. Der Klub befindet sich genau an der Stelle, wo bis zu seiner Schließung das Verboten“ zahlreiche international gefeierte DJs begrüßteDas „Verboten“ musste im April 2016 Insolvenz einreichen, nachdem es über $ 360.000 Steuerschulden hatte. In einer Auktion wechselte die Location zu Eddie Dean, dem ehemaligen Besitzer vom Pacha NYC.

Das Schimanski will mit seinem LineUp die Top Player der elektronischen Musikszene wieder nach New York bringen. Zu den ersten bestätigten Künstlern zählen u. a. Produzenten wie: Edu Imbernon, Radio Slave, Tiger & WoodsMorgan Geist, Monoloc und Jacques Renault.

 

 

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien