Ein weiteres DeJa Vu mit Highgrade Records

Im April 2013 ging das Berliner Label Highgrade Records mit ihrer ersten Ausgabe der Compilationreihe DEJA VU an den Start. Knapp zwei Jahre später geht es jetzt in die neunte Runde. Musikalisch bewegt sich DeJa Vu Part 9 in gewohnter Highgrademanier zwischen Deep- , Tech-House und Minimal.

aus dem Hause Highgrade Records
aus dem Hause Highgrade Records

Auf dem 10 Track Compiler sind neben einer Vielzahl bekannter Gesichter wie: Tom Clark, Todd Bodine, Dachshund, PhonoKemi, Jacob Phono, Kim Jensen, Philip Bader, Daniel Dreier oder Mihai Popoviciu debütiert Marcos In Dub auf dem aktuellen Compiler. DeJa Vu Part 9 unser Album der Woche auf pure fm – einschalten!

 

 

 

 

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien