Der Diynamic Künstler Thyladomid wurde zum Opfer von Gewalt

Der Berliner DJ und Produzent Thyladomid wurde Samstagnacht zum Opfer von Gewalt. Charles Thiemann aka Thyladomid spielte auf der After Show Party vom Hell / Dunkel Festival im 102 Club in Neuss. Wie er auf Facebook mitteilte, war es ein gelungener Abend mit einer Menge guter Musik und DJs. Der Abend nahm ein abruptes Ende, als er den Backstagebereich verlassen hat, um ein paar Freunde zu treffen. Als er versuchte sein DJ Equipment zu holen, wurde er von der Security gestoppt. Ein kurzer Wortwechsel endete damit, dass der Diynamic Künstler Thyladomid ein Schlag ins Gesicht bekommen hat.
Thyladomid lehnt jegliche Form von Gewalt ab und kann sich nicht erklären, wie es dazu kommen konnte. In Facebook äußert er sich wie folgt: „Short discussion and then a fist in the face. …I deplore violence and cannot imagine being in a situation that calls for it no matter what. …
There is no space for violence in this world!

Foto: www.facebook.com/Thyladomid.music/photos

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien