Dwayne Jensen ist tot

Die Detroiter House- und Techno-Legende Dwayne Jensen ist tot. Freunden und Angehörige trauern in den sozialen Netzwerken um den Tot des Pioniers der elektronischen Musikszene. Die genaue Todesursache ist zum jetztigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Jensen begann seine Karriere als Jazz-Drummer und eroberte die Detroiter Musikszene in den 1980er Jahren. Zu einem seiner grössten Hits zählt der Song „My People“ in der Disco Night Version. Sein Sound reicht von souligen Grooves bis zu Disco, der sich im Techno aber auch wohl fühlt. Zu seiner letzten VÖ zählte „Regain Your Soul“ von 2017. Nach einem kurzen Aufenthalt in London gründete er in Detroit das Label Fathom Records. Künster wie Norm Tally, Derrick Thompson oder Malik Alston waren hier regelmäßig zu Gast.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien