Fritz Kalkbrenner macht nicht nur auf dem Rennrad eine gute Figur

Fritz Kalkbrenner veröffentlicht sein aktuelles Album Grand Départ. Nach „Here Today Gone Tomorrow“(2010), „Sick Travellin’“ (2012) und „Ways Over Water“ (2014) handelt es sich um seinen vierten Longplayer.
Der Begriff Grand Départ kommt von der Tour de France und steht für den Starttag. Kalkbrenner zieht hier parallelen zur Musik, denn ein Album ist ja immer wieder ein neuer Start für einen Künstler. Aufbauend auf den Erkenntnissen aus den vorangegangenen Alben, versucht Fritz sich mit jedem Album weiterzuentwickeln.
Mit Grand Départ knüpft er an sein vorangegangenes Album „Ways Over Water“ an. Der Perfektionist Kalkbrenner überzeugt mit präzisen Arrangements. Grand Départ ist vielschichtig und kommt mit einem starken Soundgebilde daher. Beim Einsatz mit analogen Instrumenten arbeitete er diesmal erstmalig mit Viola und Violoncello.

Grand Départ von Fritz Kalkbrenner erscheint am 14. Oktober auf seinem Heimatlabel Suol. Das Album kommt als Vinyl, CD und Digital in den Handel. Zusätzlich gibt es ein limitiertes Boxset mit: Shirt, CD, Vinyl und Autogrammkarte. Die erste Single-Auskopplung In this Game ist ab sofort erhältlich.

Tracklist:
01. Don’t You Say
02. Center To Center
03. In This Game
04. Rain Parade
05. Again
06. Juneau
07. It Takes A Fool
08. Cerulean
09. Hearts & Hands
10. Rouleur
11. Inside
12. A Good Day
13. Changing Face

 

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien