Gefängnisinsassen greifen zum Mikrofon

„Bring down the Walls“ ist ein Album und Teil eines Projektes, dass sich mit der therapeutischen Kraft von Musik auf Gefängnisinsassen beschäftigt. Der Longplayer entstand in Zusammenarbeit mit inhaftierten Häftlingen und international renommierten Künstlern wie Larry Heard, Honey Dijon, Robert Owens oder Seven Davis Jr.. Alle Einnahmen aus dem Verkauf des Albums kommen einer gemeinnützigen Initiative zu gute.

Foto: Residentadvisor.net

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien