It’s never to late for Gate

Das Golden Gate haucht seinem klubeigenem Label neues Leben ein
Das Golden Gate haucht seinem klubeigenem Label neues Leben ein

Der Berliner Klub Golden Gate ist Sinnbild für die Undergroundszene der Hauptstadt. Frei nach dem Motto: „it’s never to late for Gate“ schlossen sich für so manchen Besucher die Tore des Klubs erst weit in die Woche hinein. Der Klub steht aber nicht nur für Partys die kein Ende finden, sondern auch als Talentschmiede für viele Generationen an DJs und Produzenten. Die logische Konsequenz, das eigene Label, als Output seiner vielfältigen Ideen. 

Golden Gate Club Records mit 2. Release.
Golden Gate Club Records mit 2. Release.

Knapp zwei Jahre nach seiner ersten Release meldet sich das Klubeigene Label: GGCR (Golden Gate Club Records) mit seiner aktuellen Single Golden Times zurück.  Spiegelbild für das musikalische breite Spektrum des Klubs, steht Golden Times mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Künstlern für die musikalische Bandbreite des Klubs. Allen Gemeinsam ist der kluborientierte Beat unter dem Dach von Techno, Deep House, Tech House und Electronica. Mit dabei sind: Saytek, Midas 104, Elizar & Fromme und Samuel Fach. Neben der digitalen Ausgabe ist Golden Times auch als Vinyl Edition im Handel erhältlich.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien