Lebensbedrohliche Krankheit im KitKatClub

Wie das Reinickendorfer Bezirksamt mitteilt, kam es am vergangenen Samstag im Berliner Kit Kat Klub zur Übertragung einer lebensbedrohlichen bakteriellen Hirnhautentzündung. Die Krankheitserreger werden über Flüssigkeiten aus dem Mund und Rachenraum übertragen. Allen Besuchern des Klubs wird angeraten, sofort einen Arzt aufzusuchen, um sich dort einer vorbeugenden Behandlung zu unterziehen. Bei einer Ansteckung kommt es zu starken Kopfschmerzen, hohem Fieber, Schüttelfrost, Schwindel, Nackensteifigkeit und schwerem Krankheitsgefühl, welches sich innerhalb weniger Stunden zu einem lebensbedrohlichen Krankheitsbild entwickelt.

Foto: kitkatclub.org

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien