Luke Slater veröffentlicht „Side Effects“

Techno-Ikone und Berghain Homie Luke Slater veröffentlicht im Mai 2018 sein neues Album Side Effects. Der Longplayer  zeigt einmal mehr die Vielseitigkeit des britischen Produzenten. Mit „Side Effects“ schlägt Slater eine Brücke zwischen den unterschiedlichen Elemente der elektronischer Musik. Spannungsvoll ist  „Side Effects“ basslastig, voller Energien und groovigen Sounds. Das Album entstand unter anderem als Slater unter seinem Projekt Planetary Assault Systems unterwegs war. Als Zeichen seiner Vielfältigkeit trifft man ihn auch unter dem Pseudonym L.B.Dub Corp in der internationalen Klubszene an. „Side Effects“ erscheint als Vinyl und Digital auf seinem eigenen Imprint Mote-Evolver.

Luke Slater – Side Effects

„Side Effects“ von Luke Slater erscheint am 18. Mai 2018 auf Mote-Evolver.

Tracklist:
01. Reel One
02. Night Time Hawk
03. Edge 7
04. IELBEE
05. Float When You Can
06. Bass Machine
07. Forever In A Day
08. LBEES Jam
09. See The Light
10. We Are Going Home
11. Calling The Spirit

Foto: Residentadvisor

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien