Onur Ozman debütiert mit „Hangover“ auf Eleatics Records

Der Schweizer Produzent Onur Ozman debütiert mit „Hangover“ auf Eleatics Records. Bekannt wurde Ozman durch Veröffentlichungen auf Noir Music, Definition:Music und 303Lovers. „Hangover“ ist melancholisch, mitreißend und eingängig. Als Remixer konnte der aus Israel stammende Produzent Audio Junkies, bekannt aus Veröffentlichungen auf Sincopat, Suara oder Diynamic und der Schweizer Produzent Several Definitions gewonnen werden. Several Definitions ist bekannt durch Veröffentlichungen auf Stil Vor Talent, Selador oder Underground Audio. Seine Interpretation hebt das Original auf eine Ebene voll von darkness und dirty Tunes. Um die Release abzuschließen gibt es als Bonus Track „Breath To Breath“.

„Hangover“  von Onur Ozman erscheint am 16. Januar 2017 auf Eleatics Records.

Tracklist:
Onur Ozman – Hangover
Onur Ozman – Hangover (Audio Junkies Remix)
Onur Ozman – Hangover (Several Definitions Remix)
Onur Ozman – Breath To Breath

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien