Pioneer DJ betritt neue Ufer

Auf der vergangenen Superbooth 16 kündigte Dave Smith eine bevorstehende Kollaboration an, die bis jetzt viele für unmöglich gehalten haben. Knapp zwei Tage nach der Messe ist die Überraschung proß. Pioneer DJ und Dave Smith Instruments gehen in Zukunft gemeinsame Wege. Ausgestattet mit den analogen Filtern des Prophet 6 bringen sie kommenden Sommer den Sampler Toraiz SP-16 heraus. Sieht man von den Monitorboxen ab, betritt Pioneer DJ damit im Hardware Producer Segment Neuland. Mit einem Speichervolumen von knapp 8 GB fasst der Sequencer bis zu 256 Patterns, die sich auch als Scenes für eine spätere Weiterentwicklung speichern lassen. Mit Hilfe eines farbigen Touchscreen kann die Sample-Library verwaltet und die Parameter angezeigt werden. Synchronisiert kann der Toraiz SP-16 mit weiteren Geräten von Pioneer DJ und zusätzlich über MIDI mit weiteren Equipment.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien