pure fm erhält Lizenz über DAB+ für weitere Jahre in Berlin

Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb)
Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb)

Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat in seiner Sitzung am 30. Januar 2018 über die Vergabe und Neubelegung der DAB+-Kapazitäten in der Region entschieden. pure fm – berlins electronic radio wird auch in Zukunft auf dem Berliner DAB+-Multiplex (Kanal 7 B) sein Programm ausstrahlen können. Die Sendelizenz gilt zunächst für die nächsten 7 Jahre. Hinzu kommen eine Vielzahl von neuen Programmen ins Digitalradio, die bisher nur über UKW zu empfangen waren. Aufgrund der hohen Nachfrage hat der Medienrat zudem beschlossen, einen zweiten DAB+-Multiplex aufzubauen, der zukünftig sowohl Berlin als auch Brandenburg abdecken soll. Damit ist der DAB+ Versuch in Berlin beendet und alle lizenzierten Radios senden mit der Vergabe im sogenannten DAB+ Regelbetrieb. Lediglich ein Sender wurde vom Medienrat abgelehnt. Das pure fm Team freut sich auf die nächsten 7 Jahre und dankt der mabb.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien