Wird Carl Cox am neugeplanten Space mitarbeiten?

Mit dem Ende Sommersaison 2016 schlägt das Space auf Ibiza ein neues Kapitel auf. Im nächsten Jahr wechselt der Betreiber vom Space zur Ushuaïa Gruppe. Der langjährige Resident Carl Cox befürchtete mit dem Wechsel grundlegende Änderungen und kündigte das Ende seiner Zusammenarbeit an.
In den letzten Wochen schlägt Cox aber einen wesentlich optimistischeren Ton an. In einem Gespräch mit Ticketmaster äußert er sich: „Es gibt Pläne das Space an einer anderen Stelle zu eröffnen, aber das wird nicht in den nächsten zwei Jahren passieren.“ Wie es zukünftig aussieht? darüber ist er sich unsicher, zu viele Faktoren spielen da mit ein. Bis jetzt ist auch noch nicht geklärt, ob und wie die Zusammenarbeit mit Cox fortgesetzt wird.

Cox verbindet mit Ibiza eine über die Jahre gewachsene Liebe. Seit 1984 ist er jedes Jahr zu Gast auf der Insel, dabei wurde im Laufe der Zeit kein Jahr ausgelassen. Seine ersten Gigs spielte Cox im Space vor 25 Jahren. Seit 15 Jahren ist er ein Resident DJ vom Space.
Wie sein Closing-Set im Space aussehen wird, darüber macht er sich keine Gedanken. Eins wird aber sicher sein, Cox nimmt den Spirit des Clubs auf und wird es in die Musik umsetzten, um so einen unvergesslichen Moment zu schaffen.

Foto: www.carlcox.com/biography

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien