Sven Marquardt wechselt vom BERGHAIN zur BVG

Ob er gerade Anrufern den Zutritt zu seinem Handy verweigert? Sven Marquardt mal nicht an der Tür.
Die strikte Türpolitik durch Sven Marquardt demnächst auch bei der BVG

UPDATE 02.04.2017: richtig, kleiner Aprilscherz 😉
BVG
Wie aus gut unterrichtetet Kreisen von pure fm heute bekannt geworden ist, plant die BVG einen Klubzug, der jeden 1. Samstag im Monat auf der Linie der U1 in Berlin eingesetzt wird. Als Türsteher konnte die BERGHAIN-Ikone Sven Marquardt gewonnen werden. Die Ost-West-Verbindung von Warschauer- bis Uhlandstraße ist schon jetzt jedes Wochenende eine der meistgenutzten Partyrouten der Hauptstadt. Seit Monaten erobert die BVG mit ihrer Kampagne „Weil wir Dich lieben“ immer mehr Herzen der Berliner. Mit der jetzigen Aktion ist der BVG damit ein ganz besonders raffinierter Hit gelungen. Anders als an der Tür vom BERGHAIN soll der Preis an den gelben Türen der BVG bei 2,80€ liegen. Allerdings muss bei längerem Partyspaß, nach zwei Stunden nachgelößt werden. Da Sven aber nur an einer Tür stehen kann, wird das die erste (direkt hinter dem Fahrer) sein. Auch werde man die strikte Türpolitik vom BERGHAIN übernehmen. Wer an Marquardt scheitert, könne aber durchaus eine der hinteren Türen nehmen, betont die Pressestelle der BVG. Zur heutigen Premiere am 1. April legen in dem BVG-Klubzug BERGHAIN-Resident nd_baumecker und Boris auf. pure fm wünscht viel Spaß und einen guten Start in das erste sonnige April-Wochenende. 💛

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien