WhatsApp ist Down

Der beliebte Messanger-Dienst WhatsApp ist bei vielen seiner User down. Weltweit klagen Nutzer derzeit darüber, dass sie den Dienst nicht mehr nutzen können. Es ist außerdem nicht mehr möglich, den Online-Status seiner Kontakte einzusehen oder die Datenschutz-Einstellungen zu ändern. Den Betroffenen wird lediglich „Verbinden“ angezeigt. Betroffen sind User in den europäischen Metropolen London, Paris und Rom, in Istanbul sowie in den US-Metropolen wie New York und San Francisco. Die Störung platzt mitten in die Vorstellung der Quartalszahlen vom Mutterkonzern Facebook hinein. Während Mark Zuckerberg die Geschäftspläne von WhatsApp vorstellte, beschwerten sich Nutzer aus der ganzen Welt bereits über Twitter. Von Facebook und WhatsApp gibt es derzeit kein aktuelles Statement zu den Störungen.
WhatsApp verfügt weltweit über eine Milliarde Nutzer und trat für viele Menschen an die Stelle der SMS. Ergänzt wird der Messangerdienst durch den Facebook Messanger, der z.Bsp. über mehr Multimedia-Funktionen verfügt. Facebook hatte 2014 rund 22 Milliarden Dollar für den Kurzmitteilungsdienst gezahlt.

UpDate:
Die Störungen sind derzeit behoben. In Deutschland kam es gegen 23 Uhr für ca. 2 Stunden zu den Einschränkungen. Über die Ursachen gibt es derzeit aber keine Informationen.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien