Youtube sagt Spotify & Co den Kampf an

Wie der Wirtschaftsnachrichtendienst Bloomberg berichtet, beginnt der YouTube-Mutterkonzern Alphabet einen erneuten Versuch zum Start eines Musik-Streaming-Dienstes. „Remix“ soll im März 2018 auf dem Markt erscheinen und tritt damit in direkter Konkurrenz zu den bekannten Diensten wie Spotify, Deezer oder Apple Music. Die ersten Gespräche mit den bekannten Musikverlagen werden bereits geführt. Während mit Warner Music die Verträge bereits unterschrieben sind, wird mit Sony Music und der Univesal Group noch verhandelt. Außerdem spricht Youtube derzeit mit Merlin, einen Zusammenschluss von mehreren Independent Labels.
Mit Youtube Red besitzt Youtube bereits ein kostenpflichtiges Videostreaming-Angebot. Hier lassen sich Videos werbefrei anschauen. In Deutschland steht Youtube Red allerdings nicht zur Verfügung.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien